Wolfenstein – The Old Blood: Standalone-Addon announced!

Wolfenstein - The Old Blood: Standalone-Addon announced

Wolfenstein: The Old Blood is a standalone prequel to The New Order

Bethesda has announced Wolfenstein: The Old Blood, a standalone prequel to Machine Games’ first-person shooter Wolfenstein: The New Order.

It’s out 5th May 2015 digitally and in boxed form for PlayStation 4 and PC, and digital only for Xbox One, priced £14.99. There’s no mention of PS3 and Xbox 360. You don’t need Wolfenstein: The New Order to play.

Here’s the set-up:    The year is 1946 and the Nazis are on the brink of winning World War 2. In an effort to turn the tide in the Allies’ favour, B.J. Blazkowicz must embark on an epic, two-part mission deep within Bavaria.
    Part one of Wolfenstein: The Old Blood – Rudi Jäger and the Den of Wolves – pits B.J. Blazkowicz against a maniacal prison warden as he breaks into Castle Wolfenstein in an attempt to steal the coordinates to General Deathshead’s compound.
    In part two – The Dark Secrets of Helga Von Schabbs – our hero’s search for the coordinates leads him to the city of Wulfburg where an obsessed Nazi archaeologist is exhuming mysterious artefacts that threaten to unleash a dark and ancient power.
The trailer, below, shows off Wolfenstein: The Old Blood gameplay, some new weapons and enemies. Expect more from PAX East this weekend.

++++ UPDATE ++++
The Wolfenstein: The Old Blood gameplay stream has finished, but is grabbed the footage and popped it on YouTube for your viewing pleasure.


Wolfenstein – The Old Blood: Standalone-Addon angekündigt

Im Mai veröffentlicht Bethesda Softworks den Shooter Wolfenstein: The Old Blood und erzählt in diesem die Vorgeschichte zum 2014 erschienenen Wolfenstein: The New Order.

B.J. Blazkowicz im Doppelpack
Wolfenstein: The Old Blood ist ein sogenanntes Standalone-Add-on zu Wolfenstein: The New Order und kann somit auch eigenständig gespielt werden.
Die Handlung beginnt im März 1946 und setzt sich aus zwei ineinanderfließenden Geschichten zusammen, in deren Mittelpunkt erneut der US-amerikanische Soldat B.J. Blazkowicz steht.
Insgesamt werden acht Kapitel versprochen, Fans dürfen sich außerdem auf neue Geheimnisse, Feinde und natürlich auch Waffen freuen.
In “Rudi Jäger und die Höhle der Wölfe”, so der Titel der ersten Mission, dringt B.J. Blazkowicz in die Burg Wolfenstein ein.
Ziel ist es, eine Akte des Regimes zu finden, die den Aufenthaltsort von General Totenkopfs Basis verraten könnte.
In dem Gemäuer bekommt Blazkowicz es allerdings mit dem ebenso gefährlichen wie wahnsinnigen Leiter eines Gefängnisses zu tun.
Die zweite Mission “Die dunklen Geheimnisse der Helga von Schabbs” führt den Protagonisten in die Stadt Wulfburg.
Dort sucht eine dem Regime untergebene Archäologin nach unheilvollen Artefakten, mit denen eine uralte Macht heraufbeschworen werden soll.
Für PC und PlayStation 4 und Xbox One
Wolfenstein: The Old Blood entsteht bei MachineGames, also demselben Studio, das auch schon für den Vorgänger zuständig war.
Start in Deutschland ist am 5. Mai 2015, das Spiel erscheint für den PC und die PlayStation 4 sowohl als Boxed-Version als auch digital.
Xbox-One-Besitzer können den Shooter lediglich digital erwerben.
Für die PlayStation 3 und Xbox 360 erscheint das Prequel nicht.
Ob Käufer hierzulande so wie zuletzt bei The New Order wieder mit einer zensierten Version und einem Geo-Lock (am PC) vorliebnehmen müssen, ist noch nicht bekannt.

movie trailers on wolfenstein4ever.de

]]>